• Schnupperdienst für Feuerwehrinteressierte

    Am 21.09.2019 von 9 bis 12 Uhr wird die Feuerwehr Stuhr einen "Schnupperdienst" für feuerwehrintressierte Quereinsteiger durchführen. 

    Zielgruppe sind Personen im Alter von 18 bis 55 Jahren, die bisher keine Erfahrung in der Feuerwehr gesammelt haben.

    Diese Informationsveranstaltung soll dazu dienen, die Aufgaben und die Arbeitsweise der Feuerwehr zu erklären. Außerdem wird darüber informiert, welche Lehrgänge nötig sind und welcher Zeitaufwand einzuplanen ist. Natürlich können auch die Fahrzeuge und die Schutzausrüstung aus der Nähe in Augenschein genommen werden.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • 55.Nordkreispokal in Fahrenhorst

     

    Am Samstag, den 14. September findet auf dem Dorfplatz in der Turmstraße gegenüber der Feuerwehr Fahrenhorst der 55. Nordkreispokalwettbewerb der Feuerwehren aus Stuhr, Weyhe und Bremen-Arsten.

    Beim Nordkreispokal handelt es sich um einen Freundschaftswettbewerb zwischen den Feuerwehren und Jugendfeuerwehren wo es in einem ersten Teil drum geht eine Feuerwehrtechnische Übung zu absolvieren. Im zweiten Teil dem Staffellauf, stehen noch geheime Spiele auf dem Plan.

    Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Neben Bratwurst, Nackensteaks und Kaltgetränken gibt es auch Kaffee und Kuchen in der Fahrzeughalle.

     

  • Tag der offenen Tür

    Am 04.08.2019 ab 11 Uhr finder der Tag der offenen Tür der Feuerwehr Stuhr statt. Veranstaltungsort ist das Feuerwehrhaus in Stuhr, direkt hinter dem Rathaus.

    Ziel der Veranstaltung ist es alle zwei Jahre den Stuhrer Bewohnern die Möglichkeit zu geben, sich die örtliche freiwillige Feuerwehr anzusehen und deren Aufgaben kennenzulernen. Anders als in Großstädten gibt es in Stuhr keine Berufsfeuerwehr. Der Brandschutz und die technischen Hilfeleistungen werden ausschließlich durch die freiwillige Feuerwehr abgesichert.

    Ein weiterer Aspekt ist natürlich auch die Mitgliederwerbung. Auch wenn wir aktuell ausreichend Kräfte in der Einsatzabteilung haben, freuen wir uns immer über zusätzliche Unterstützung. Der Weg in die Feuerwehr führt zwar bei vielen über die Jugendfeuerwehr. Aber auch für Quereinsteiger besteht die Möglichkeit einzusteigen und nach entsprechenden Lehrgängen an Einsätzen teilzunehmen.

    Am Sonntag wird es die Möglichkeit geben sich alle Fahrzeuge und Geräte aus der Nähe anzusehen. Zusätzliche zu den Fahrzeugen aus dem Ortsteil Stuhr, sind auch alle Sonderfahrzeuge wie zum Beispiel die Drehleiter aus Brinkum der Gemeindefeuerwehr Stuhr zur Ausstellung am Rathaus. Auch ein Rettungswagen kann besichtigt werden.

    Im Verlauf des Tages wird es mehrere Brandschutzvorführungen geben. Für die Kinder gibt es auch die Möglichkeit von Wasserspielen. Auch das Kasperle Theater der Brandschutzerziehung ist dabei und wird regelmäßig Vorführungen machen.

    Ebenfalls dabei ist die Polizei mit einem Überschlagsimulator. Hier kann man sich in ein Auto setzen, dass dann auf den Kopf gerecht wird. Unter Anleitung kann man nun üben sich aus eigener Kraft aus einer solchen Lage wieder zu befreien.

    Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Neben Bratwurst und Kaltgetränken gibt es auch Kaffee und Kuchen in der Fahrzeughalle.

    Somit bietet das Programm Abwechslung für die ganze Familie.

  • Heiligenroder Wettbewerbsgruppe erhält bei der Niedersächsischen Landesmeisterschaft die Fahrkarte zur Kuppelwertung der Deutschen Meisterschaft

     

    (SL) Die CTIF Wettbewerbsgruppe Heiligenrode hat am 26.06.2019 an dem 38. Landespokalwettbewerb des LFV Niedersachsen in Verden teilgenommen. Bei dem Wettbewerb nach traditionellen internationalen Richtlinien des CTIF handelt es sich um einen Löschangriff (trocken) und einen 400m Staffellauf. Die Feuerwehr Verden hat ihr 150-jähriges Jubiläum gefeiert und die Wettbewerbe mit einem tollen zusätzlichen Programm für die Besucher und Teilnehmer organisiert

    Bei dem Feuerwehrwettbewerb ging es um die Fahrkarten aus Niedersachsen zur Deutschen Meisterschaften im Jahr 2020 nach Bad Frankenhausen im Kyffhäuserkreis. Die besten Gruppen aus Niedersachsen konnten sich im Wettbewerb und in der Kuppelwertung für die Meisterschaften qualifizieren. Am frühen Morgen wurden Trainingsläufe im Wettbewerb und in dem Kuppelwettbewerb und ab Mittag wurden die Wettbewerbe für den Niedersächsischen Landespokal und die Bundesleistungsabzeichen (BLA) durchgeführt.

    Die Heiligenroder Gruppe hat bei sommerlich heißen Temperaturen einzelnen Wettbewerbe durchgeführt. Da noch nicht alle Mitglieder das BLA in Bronze haben wurde auch an dem Wettbewerb mit Erfolg teilgenommen. Bei dem Landespokalwettbewerb hat die Gruppe einen Fehler gemacht und somit war klar, dass die Platzierung nicht gut sein wird. Umso größer war die Freude, dass die gute Leistung bei der Kuppelwertung für die Fahrkarte zur Deutschen Meister führte. Bei der Kuppelwertung haben die Heiligenroder den Platz 13 von 24 erreicht. Da aber die Gruppen aus dem Ausland, aus anderen Bundesländern und die über den Wettbewerb bereits Qualifizierten nicht gewertet werden, gehörte Heiligenrode mit den Gruppen aus Bramel-B und Hustedt-A zu den 3 Gruppen die Niedersachsen bei den deutschen Meisterschaften vertreten. Nun hat die Gruppe ein Jahr Zeit sich întensiv auf die Deutschen Meisterschaften vorzubereiten.

    Die Gruppe ist nach dem langen heißen Tag mit der Erfolgsmeldung nach Heilgenrode gefahren und hat dort auf dem traditionellen Grillabend der Ortsfeuerwehr Heiligenrode die weiteren Mitglieder informiert.

     

  • Osterfeuer Seckenhausen

    Osterfeuer Seckenhausen 2019

    Start 19.00 Uhr in der Kälberstraße

  • Osterfeuer in Gr. Mackenstedt

    Osterfeuer in Gr. Mackenstedt
    Am Gr. Feld / Bremer Weg
    Strauchschnittanlieferung nur am 20.04.2019 ab 9:00 Uhr
    Ostereiersuchen für Kinder ab 18:30 Uhr