Brinkum-(cm). Die Feuerwehr Brinkum, der Einsatzleitwagen aus Fahrenhorst sowie die Gefahrgutstaffel-Nord der Kreisfeuerwehr Diepholz sind in der Nacht zu Dienstag um 1:54 Uhr zu einem Gefahrguteinsatz nach Brinkum-Nord gerufen worden.

Auf der Überführung der Autobahn 1, war eine Sattelzugmaschine mit einem beschädigten Dieseltank zum Stehen gekommen. Die Kräfte der Feuerwehr stoppten zunächst die Leckage am LKW-Tank und verhinderten eine weitere Ausbreitung des Kraftstoffes. Das bereits ausgelaufene Medium wurde mit Ölbindemittel gebunden. Ebenfalls betroffen war der Abfahrtsbereich der Autobahn 1 aus Richtung Hamburg kommend, welcher für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden musste. Am Einsatz beteiligt waren neben den Kräften der Feuerwehr, die Straßenmeisterei Bassum, die Autobahnmeisterei Bremen sowie die Polizei Weyhe und die Autobahnpolizei Bremen. Nach 2 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr wieder beendet.

 

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Feuerwehr Fahrenhorst +++ Gefahrgutstaffel Syke