Brinkum-(cm). Die Feuerwehr Brinkum und der Rettungsdienst wurden in der Nacht zu Donnerstag um 01:25 Uhr zu einem Wohnungsbrand in Brinkum gerufen. In der Bassumer Strasse war in einem Keller eines Wohn- und Geschäftsgebäudes ein Feuer ausgebrochen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr drang bereits Rauch aus einem Fenster im Erdgeschoss. Zur möglichen Menschenrettung wurden umgehend zwei Atemschutztrupps zur Kontrolle der Wohnungen eingesetzt. Mehrere Wohnungen mussten dazu gewaltsam geöffnet werden. Die Suche ergab das bereits alle Bewohner das Haus eigenständig verlassen hatten. Im Anschluss löschten die Trupps den Brand in einem Kellerraum. Das Wohnhaus sowie ein ansässiges Restaurant mussten maschinell entraucht werden. Nach 2,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Rettungsdienst