(ct) Um 15:54 Uhr wurden die Feuerwehren Brinkum und Gr.Mackenstedt mit dem Stichwort „Verkehrsunfall mit LKW - Person eingeklemmt“ alarmiert. Einsatzort war die BAB1 zwischen der AS Brinkum und dem AD Stuhr in Fahrtrichtung Osnabrück, ca. 1km vor dem AD Stuhr.

 

Noch vor dem Eintreffen des ersten Fahrzeugs der Feuerwehr kam vom bereits eingetroffenen Rettungsdienst die Rückmeldung, dass keine Person mehr eingeklemmt war. 

 

Vor Ort eingetroffen wurde dann durch die Feuerwehr der Brandschutz an der Einsatzstelle sicher gestellt und die verunfallten Fahrzeuge auf auslaufende Betriebsstoffe überprüft. Außerdem wurde ein Sichtschutz hergestellt, sodass der aufgestaute Verkehr über den Standstreifen an der Einsatzstelle vorbei abfließen konnte.

 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist ein LKW auf einen PKW aufgefahren. Hierbei ist der Fahrer aus dem offenen PKW-Cabrio geschleudert und von einem nachfolgenden PKW überrollt worden. Der eingetroffene Notarzt konnte nur noch den Tod des Fahrers feststellen.

 

Für die umfangreiche Unfallaufnahme der Polizei und die Räumung der Unfallstelle war die BAB1 über mehrere Stunden gesperrt. Der Einsatz der Feuerwehr konnte nach knapp 3 Stunden beendet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Feuerwehr Groß Mackenstedt +++ Rettungsdienst +++ Autobahnpolizei