(ct) Am Dienstagabend wurden im Rahmen einer Feierstunde mehrere Funktionsträger der Feuerwehr Stuhr offiziell wiederernannt. Bürgermeister Stephan Korte überreichte den Ehrenbeamten in Anwesenheit des restlichen Gemeindekommandos, der Ehrenbrandmeister und Vertretern aus Politik und Verwaltung ihre Ernennungsurkunden.

 

Für die Dauer von weiteren sechs Jahren bekleidet Thomas Erdt das Amt des Ortsbrandmeisters der Feuerwehr Brinkum. Sein Stellvertreter bleibt Rolf Wiechmann. Für beide ist es jeweils die zweite Amtszeit in ihren Funktionen. Erdt war vorher bereits elf Jahre stellvertretender Ortsbrandmeister und somit seit 17 Jahren mit der Leitungs der Ortsfeuerwehr betraut. 

 

Die Ortsfeuerwehr Heiligenrode wird auch die kommenden sechs Jahre von Sven Lüßen geführt. Für ihn ist es bereits die dritte Amtszeit als Ortsbrandmeister.

 

Alle drei wurden bereits auf außerordentlichen Mitgliederversammlungen der Ortsfeuerwehren im letzten Jahr gewählt. Diese Wahl gilt aber nur als Vorschlag. Die offizielle Einsetzung in diese Ämter wird vom Bürgermeister auf Beschluss des Rates vorgenommen werden, der in aller Regel den Vorschlägen folgt. 

 

Der Bürgermeister bedankte sich bei allen Wiedergewählten für ihr starkes Engagement mit hohem zeitlichen Einsatz im Ehrenamt im Dienste der Allgemeinheit.