Brinkum-(cm). Die Ortsfeuerwehr Brinkum stellte für die Silvesternacht eine Einsatzbereitschaft am Feuerwehrhaus, so dass für anstehende Einsätze die Drehleitereinheit, bestehend aus Löschgruppenfahrzeug und Drehleiter für anliegende Einsätze umgehend ausrücken konnte.

Um 21:55 Uhr musste der erste Einsatz abgearbeitet werden. Im Bereich Birkenstraße, meldeten Passanten einen Feuerschein im Bereich der Sporthalle. Vor Ort brannte ein Papierhaufen, welcher mittels Schnellangriffseinrichtung schnell abgelöscht werden konnte. 14 Minuten nach Jahresbeginn wurde die Einsatzbereitschaft zu einem gemeldeten "PKW-Vollbrand" in die Bassumer Straße gerufen. Vor Ort stellten die Kräfte fest, dass ein größerer Haufen Müll brannte, welcher zügig abgelöscht werden konnte. Um 1:04 Uhr wurden die Kräfte durch die Einsatzleitstelle zu einem weiteren Brandeinsatz gerufen. Im Rüsterweg brannten mehrere Mülltonnen, welche unter Atemschutz abgelöscht werden mussten. Nach einer kurzen Pause ging um 2:41 Uhr ein weiterer Alarm ein. In einem Geschäft im Brinkumer Ochtumpark, hatte die automatische Brandmeldeanlage ein Feuer gemeldet. Vor Ort stellten die Kräfte fest, dass die Anlage aus nicht erkennbaren Grund falsch ausgelöst hatte. Um 04:30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft aufgelöst.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Rettungsdienst