Brinkum-(nk). Mit viel Spaß und vielen Spielen trafen sich auch dieses Jahr wieder 16 Kinder- und Jugendliche, im Alter von 8-10 Jahren, zum Ferienspaß im Brinkumer Feuerwehrhaus, um gemeinsam mit einigen Feuerwehrleuten einen Spiel- und Spaßnachmittag zu verbringen.

Ganz zu Beginn konnten alle Kinder sich gemeinsam das Feuerwehrhaus, sowie die Einsatzfahrzeuge anschauen, wobei die Fahrt mit der Drehleiter nicht fehlen durfte. Anschließend kam es dann auch schon zum erstem Spiel bei dem die Kinder gegeneinander mit einem wasserbefülltem Becher im Slalom um die Wette laufen durften. Natürlich wurden die Teams auf Wunsch der Kinder auch einmal so aufgeteilt, dass groß gegen klein antrat. Nachdem sich jeder abends noch kurz gestärkt hatte, ging es dann auch schon mit Einbruch der Dunkelheit auf eine Nachtwanderung mit anschließendem Rätsel, wobei jede Gruppe nach Zetteln mit Buchstaben ausschau halten sollte, um diese dann am nächsten Morgen zu einem Wort zusammen zu setzen. Zurück am Feuerwehrhaus ging es dann auch schon wenig später in die Zelte, sodass ein paar Stunden Schlaf zusammenkommen konnten. Denn schließlich mussten vor dem Schlafen gehen noch die neu gewonnenen Freundschaften vertieft werden. Am frühen morgen konnten einige der Kinder sogar noch einen Einsatz der Feuerwehr miterleben. Das Löschgruppenfahrzeug 20 wurde nämlich gegen 6:20 Uhr zu einem Brandeinsatz in den Brunnenweg gerufen. Kurz danach wurde dann das Ferienspaßprogramm mit einem gemeinsamen Frühstück beendet.