(jk) Am Freitag den 22. März 2019 bestanden 14 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Brinkum/Stuhr, Fahrenhorst/Seckenhausen und Groß Mackenstedt/Heiligenrode die Abnahme der „Jugendflamme 1“ in Brinkum.

 

Die Abnahme erfolgt in Stuhr auf Gemeindeebene. Gemeindejugendwart Cord Tinnemeyer begrüßte alle Anwärter um 17 Uhr am Feuerwehrhaus Brinkum, nach einer kleinen Orientierungshilfe wo die Stationen aufgebaut sind, wurde die Prüfung unter seiner Leitung durchgeführt.

In der darauffolgenden Prüfung mussten sowohl theoretische als auch praktische Fertigkeiten bewiesen werden. Zu den Aufgaben zählen unteranderen die Fertigkeiten, wie setze ich einen Notruf ab, wie funktioniert die Stabile Seitenlage und wie finde ich einen Hydranten und bekomme Wasser mit einem Standrohr aus diesem. Des Weiteren mussten Knoten angefertigt werden, die Arten von in der Feuerwehr genutzten Leinen benannt und Schläuche ausgerollt, gekuppelt und wieder aufgenommen werden. So zeigt die erfolgreiche Prüfungsabnahme auch die Leistung der Betreuer, welche die ihnen anvertrauten Jugendlichen erfolgreich ausgebildet haben.

Die Jugendflamme 1 ist die erste Stufe eines Ausbildungsnachweises, den ein Jugendfeuerwehrmitglied in seiner Feuerwehr Laufbahn erwerben kann.

 

 

  • JF1_Gruppe1
  • JF1_Hilfe
  • JF1_Knoten
  • JF1_Schlauch
  • JF1_Standrohr