Seckenhausen - (nc) Am 23.01.2019 wurde einer neuer Bus an die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Stuhr übergeben. Zu diesem feierlichen Anlass lud die Gemeinde alle 3 Jugendfeuerwehren Brinkum/Stuhr, Fahrenhorst/Seckenhausen und Groß Mackenstedt/Heiligenrode  sowie  Vertreter der Politik und Verwaltung  ins Feuerwehrhaus in Seckenhausen ein.

Dort löst der Bus auch seinen Vorgänger am Standort ab. Dieser wird aber zukünftig weiterhin in der Gemeinde heimisch bleiben da er weiterhin im Fachdienst Soziales genutzt wird.

 

Bürgermeister Niels Thomsen übergab den Fahrzeugschlüssel an den Gemeindejugendfeuerwehrwart Cord Tinnemeyer, der sich für das neue Fahrzeug und die schnelle Beschaffungszeit bedankte. Der Bus wir von allen drei Jugendfeuerwehren für Fahrten zu diversen Veranstaltungen genutzt. Im Anschluss an die Schlüsselübergabe lud die Gemeinde die Gäste zu einer Tasse heißer Schokolade und Kaltgetränken ein.

Der neue roter Flitzer ist nach dem neusten Stand der Technik ausgestattet und hat der Gemeinde rund 35000 Euro gekostet.