Na klar!

Sobald Du 10 Jahre alt bist, kann es losgehen! Ob Du ein Junge oder ein Mädchen bist, groß oder klein, gut in der Schule oder eher nicht - das ist uns alles egal. Für die Jugendfeuerwehr brauchst Du keine speziellen Voraussetzungen – nur ganz viel Lust auf Technik, Menschen, Sport und Spiele!

Wie oft die Treffen der Jugendfeuerwehr stattfinden und wie viel Zeit genau Du dafür einplanen musst, erklärt Dir dann der Jugendwart Deiner Ortsfeuerwehr.

Die Jugendwarte und die Kontaktmöglichkeiten findest du auf der jeweiligen Seite der Jugendfeuerwehr deines Ortes.

                              Brinkum/ Stuhr         Fahrenhorst / Seckenhausen       Groß Mackenstedt / Heiligenrode

Generell gibt es keine Pflicht, an den Übungen oder Unternehmungen teilzunehmen – aber bei unseren coolen Aktionen will sowieso jeder freiwillig dabei sein!

Und warum sollte ich zur Jugendfeuerwehr?

Wir könnten Dir jetzt viel über so große Begriffe wie „gesellschaftliche Verantwortung" oder „tolles Gemeinschaftserlebnis" erzählen. Aber besser ist, Du probierst es einfach aus! Dann wirst Du sehen, dass es ein echt gutes Gefühl ist, helfen zu können. Und zu wissen, dass man sich jederzeit auf seine Kameraden verlassen kann.

Ach so: Natürlich gibt's bei der Jugendfeuerwehr auch eigene Kleidung. Schließlich soll jeder sehen, was für ein cooles Hobby Du hast.