Gr. Mackenstedt (ps). Um 22:03 Uhr wurde die Feuerwehr Groß Mackenstedt über Meldeempfänger zu einem Brandeinsatz auf die Autobahn 1 alarmiert. Nach ersten Meldungen sollte es zu einem Brand im Motorraum eines Wohnmobiles gekommen sein.

Vor Ort eingetroffen konnte festgestellt werden, dass es zu keinem Schadensfeuer gekommen war. Die Feuerwehr kontrollierte den Motorraum mit der Wärmebildkamera. Als Ursache für die Rauchentwicklung konnte ein Motorschaden ausgemacht werden.

Der Einsatz konnte nach ca. 30 Minuten beendet werden


Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Groß Mackenstedt +++ Autobahnpolizei