(ct) Heute Nacht um 01:59 Uhr wurde die Feuerwehr Stuhr über Meldeempfänger mit dem Stichwort "Notfalltüröffnung" alarmiert. Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Moorbekweg hatte den Hausnotruf der Johaniter ausgelöst. Da der Mitarbeiter keinen Zugang zum Haus bekam, hat er die Feuerwehr nachalarmiert. Diese konnte einen gewaltfreien Zugang zum Haus schaffen, sodass der Hausnotruf und der Rettungsdienst zur betroffenen Person konnten.

Der Einsatz der Feuerwehr konnte nach einer halben Stunde beendet werden.

 

 

 


Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Stuhr +++ Polizei +++ Rettungsdienst