Verrauchung im Wohngebäude durch angebranntes Essen auf dem Herd

Brinkum-(cm). Die Feuerwehren Brinkum, Stuhr, der Einsatzleitwagen aus Fahrenhorst sowie der Rettungsdienst wurden am Donnerstagmorgen um 10:13 Uhr zu einem Brandeinsatz nach Brinkum gerufen. In der Neckarstrasse wurde eine Rauchentwicklung in einem Wohngebäude gemeldet. Ersteintreffende Kräfte stellten fest, dass ursächlich für die Rauchentwicklung angebranntes Essen auf dem Küchenherd war. Die Bewohnerin hatte sich bei Eintreffen der Feuerwehr bereits nach draußen in Sicherheit gebracht. Das Gebäude wurde mit Hilfe eines Druckbelüfter vom Rauch befreit. Nach 30 Minuten konnte der Einsatz wieder beendet werden. Die Feuerwehren aus Stuhr und Fahrenhorst mussten vor Ort nicht mehr tätig werden und konnten somit ihre Anfahrt zur Einsatzstelle abbrechen.

 


Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Feuerwehr Fahrenhorst +++ Feuerwehr Stuhr +++ Rettungsdienst