Heiligenrode (rs) Die Feuerwehr Heiligenrode wurde heute um 11:21 Uhr, zu einer technischen Hilfeleistung (T1), zur Aufnahme der auslaufenden Betriebsstoffe nach einem Verkehrsunfall, per Meldeempfänger gerufen. In der Heiligenroder Straße kam es zuvor, in einem Kreuzungsbereich, zu einem Zusammenstoß zweier PKW, wobei eine Person leicht verletzt wurde. Während die verletzte Person vom Rettungsdienst versorgt wurde, nahm die Feuerwehr die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und räumte die Unfallstelle. Die Feuerwehr konnte den Einsatz gegen 11:52 Uhr beenden.


Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Heiligenrode +++ Polizei +++ Rettungsdienst