Heiligenrode (rs) Um 0:37 wurde die Feuerwehr Heiligenrode per Sirene und Meldeempfänger zu einem Vegetationsbrand in die Harpstedter Straße in Heiligenrode-Bürstel gerufen. Der Einsatzort befand sich allerdings nicht auf heiligenroder Gebiet, sondern hinter der Gemeindegrenze in Kirchseelte. Dort trafen die heiligenroder Einsatzkräfte auf die Ortsfeuerwehr Kirchseelte, die ebenfalls alarmiert wurde. Während die kirchseelter Feuerwehr den Heckenbrand ablöschte, unterstützten die Heiligenroder und sperrten die Bürsteler Straße für die Dauer des Einsatzes ab. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.


Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Heiligenrode +++ Feuerwehr Kirch- und Klosterseelte