(ct) Um 17:26 Uhr wurde die Feuerwehr Stuhr über Meldeempfänger zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Im Ortsteil Varrel hatten aufmerksame Spaziergängen einen Ölfilm auf einem Zufluß zu Graft bemerkt und den Notruf gewählt.

Vor Ort eingetroffen wurden als erste Maßnahmen Ölsperren im Bereich An der Graft und Mühlenweg gesetzt. Da der Zufluss nicht stoppte, wurde die Feuerwehr Gr.Mackenstedt nachalarmiert, um weiter Flußaufwärts im Bereich Birkenweg weitere Ölsperren zusetzen. Somit konnte eine weitere Ausbreitung verhindert und das Öl mittels Bindemittel abgeschöpft werden. Die Ölsperren werden erneut am Folgetag durch die Gemeinde kontrolliert. Die untere Wasserbehörde des Landkreises wurde informiert und die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

Der Einsatz konnte nach drei Stunden beendet werden. Die Feuerwehr war mit 42 Einsatzkräften im Einsatz.

 

 

 

 


Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Groß Mackenstedt +++ Feuerwehr Stuhr +++ Polizei