(ct) Um 11:32 Uhr wurden die Feuerwehren Stuhr und Brinkum zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Im Ortsteil Stuhr musste eine Person aufgrund eines medizinischen Notfalls im ersten Stock eines Wohnhauses vom Rettungsdienst behandelt werden. Um den Patienten möglichst schonend nach unten zu transportieren, kam hierzu die Drehleiter zum Einsatz. Diese hat eine spezielle Halterung am Korb, mit der eine Trage aufgenommen werden kann. Unten wurde der Patient wieder an den Rettungsdienst übergeben, der zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Einsatz der Feuerwehr war nach ca. 45 Minuten beendet.

 

 

 

 

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Feuerwehr Stuhr +++ Rettungsdienst