eiko_icon Verkehrsunfall mit 2 LKW - auslaufender Dieselkraftstoff

Techn. Hilfe > Öl / Benzin auf Straße
Zugriffe 422
Einsatzort Details

BAB1 FR Hamburg, zw. AS Brinkum und Arsten
Datum 29.06.2020
Alarmierungszeit 11:21 Uhr
Alarmierungsart Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Brinkum
Feuerwehr Stuhr
Rettungsdienst
    Gefahrgutstaffel Syke
      Fahrzeugaufgebot   LF 10 Brinkum  TSF Brinkum  MTW Brinkum  KDOW Brinkum (KFW Diepholz)  LF 20/25-6 Stuhr
      Technische Hilfeleistung - nach Verkehrsunfall

      Einsatzbericht

      Autobahn 1: Verkehrsunfall zwischen zwei LKW

      Brinkum-(cm). Die Feuerwehr Brinkum und der Rettungsdienst wurden am Montag um 11:21 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn 1 gerufen. Zwischen den Anschlussstellen Brinkum und Arsten, in Fahrtrichtung Hamburg, kam es zu einem Auffahrunfall zwischen einem Sattelzug und einer Zugmaschine. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte, hatten die beiden Fahrer ihre Fahrzeuge bereits eigenständig verlassen und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die Kräfte mussten an beiden Unfallfahrzeugen die Leck geschlagenen Dieseltanks abdichten, sowie bereits ausgelaufenen Diesel binden. Der Dieseltank des Auffahrenden Sattelzuges, musste durch die nachgeforderte Gefahrgutstaffel aus Syke in ein Behältnis umgepumpt werden. Nach 3 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. 

      Da eines der Brinkumer Löschfahrzeuge sich zur Zeit in der Werkstatt befindet, wurde ein Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Stuhr ebenfalls alarmiert, dieses musste jedoch nicht mehr tätig werden.