eiko_icon FBMA - ausgelöster Heimrauchmelder im Mehrfamilienhaus

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 695
Einsatzort Details

Stuhr-Varrel, Asternweg
Datum 03.02.2020
Alarmierungszeit 09:29 Uhr
Alarmierungsart Sirene + Meldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Stuhr
Rettungsdienst
Fahrzeugaufgebot   LF 20/25-6 Stuhr  MTW (TEL-Nord)  RTW Brinkum
Brandeinsatz - Auslösung privater Rauchmelder

Einsatzbericht

 

Zwei Einsätze am Montagmorgen für die Stuhrer Gemeindefeuerwehr

Brinkum/Stuhr-(cm). Am Montagmorgen um 09:13 Uhr wurde zunächst die Feuerwehr Brinkum zu einem Ölschaden nach Brinkum-Nord gerufen. In der Carl-Benz-Strasse war es zu einem Austritt von Dieselkraftstoff gekommen. Die Kräfte verhinderten eine Ausbreitung in die Kanalisation und reinigten die Fahrbahn. Um 09:29 Uhr wurde die Feuerwehr Stuhr und der Rettungsdienst zu einem Brandeinsatz in den Asternweg nach Stuhr-Varrel gerufen. In einem Mehrfamilienhaus hatten aufmerksame Nachbarn einen piependen Rauchmelder wahrgenommen und über den Notruf 112 die Feuerwehr verständigt. Aufgrund der Meldung wurde zusätzlich die Feuerwehr Brinkum beauftragt die einsatzbereitschaft mit der Drehleiter herzustellen. Die Kräfte verschafften sich vor Ort Zugang in die betroffene Wohnung und konnten anschließend Entwarnung geben. Der Rauchmelder hatte aus nicht erkennbaren Grund ausgelöst. Innerhalb einer Stunde waren beide Einsätze abgearbeitet.