eiko_icon Gasgeruch

Technische Hilfe - Gefahrgut
Zugriffe 737
Einsatzort Details

Gr.Mackenstedt, 3-K-Weg
Datum 13.05.2019
Alarmierungszeit 08:52 Uhr
Einsatzende 10:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 8 Min.
Alarmierungsart Sirene + Meldeempfänger
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Groß Mackenstedt
Polizei
Rettungsdienst
Messgruppe Nord
    Fahrzeugaufgebot   LF10/6 Groß Mackenstedt  HLF 20/16 Groß Mackenstedt  RW 2 Groß Mackenstedt  KDOW Groß Mackenstedt  Streifenwagen  RTW Brinkum

    Einsatzbericht

     

    (ct) Um 8:52 Uhr wurde die Feuerwehr Gr.Mackenstedt über Sirene und Meldeempfänger mit dem Stichwort „Gasgeruch“ alarmiert. Bei einem Verbrauchermarkt hatte ein Speditionsfahrer bei der Anlieferung Gasgeruch wahrgenommen und die Polizei informiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde mit der Erkundung begonnen. Der Bereich wurde abgesperrt und es wurden erste Messungen durchgeführt. Da das Geschäft noch nicht geöffnet hatte, mussten auch keine Kunden evakuiert werden. Es wurden Messungen vor und im Gebäude durchgeführt, bei denen jedoch keine erhöhten Werte festgestellt werden konnte. Zusätzlich zur Feuerwehr Gr.Mackenstedt wurde auch die Messgruppe Nord alarmiert. Diese konnte die Anfahrt allerdings abbrechen, da vorher schon Entwarnung gegeben werden konnte. Als Ursache wurde vermutet, dass der Gasgeruch auf Grund von landwirtschaftlichen Düngeaktivitäten in der Nähe entstanden sein könnte. Der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden.