Aktuelles / Presse

(SL) Die CTIF Wettbewerbsgruppe hat vom 27.bis 28.6.2014 an einem internationalen Feuerwehrleistungswettbewerb in Welsberg- Taisten teilgenommen und dabei das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze des LFV Südtirol erworben. Welsberg- Taisten liegt im Pustertal der Dolomiten (SüdtiroI, Italien). Bei dem Wettbewerb nach traditionellen internationalen Richtlinien des CTIF handelt es sich um einen Löschangriff (trocken) und einem 400m Staffellauf. Es starteten Gruppen aus Südtirol und Gästegruppen aus dem Trentino (I), Österreich, Deutschland, Slowenien, Kroatien und der Schweiz. Nach Zeitplan sind Freitag von 15 bis 18 Uhr und am Samstag von 7 bis 17:30 Uhr 438 Gruppen im 7 Minutentakt auf 8 Bahnen gestartet.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

(SL) Die CTIF Wettbewerbsgruppe hat vom 27.bis 28.6.2014 an einem internationalen Feuerwehrleistungswettbewerb in Welsberg- Taisten teilgenommen und dabei das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze des LFV Südtirol erworben. Welsberg- Taisten liegt im Pustertal der Dolomiten (SüdtiroI, Italien). Bei dem Wettbewerb nach traditionellen internationalen Richtlinien des CTIF handelt es sich um einen Löschangriff (trocken) und einem 400m Staffellauf. Es starteten Gruppen aus Südtirol und Gästegruppen aus dem Trentino (I), Österreich, Deutschland, Slowenien, Kroatien und der Schweiz. Nach Zeitplan sind Freitag von 15 bis 18 Uhr und am Samstag von 7 bis 17:30 Uhr 438 Gruppen im 7 Minutentakt auf 8 Bahnen gestartet.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Praxisteil

(ct) Am Freitagabend trafen am Feuerwehrhaus in Brinkum auf der dortigen gerade neu eingeweihten Wettbewerbsbahn die Ortsfeuerwehren der Gemeinde Stuhr aufeinander. Seit mittlerweile 15 Jahren wird dieser Wettstreit um den Gemeindepokal als Vorbereitung auf die Abschnitts- bzw. Kreiswettbewerbe ausgetragen. Der diesjährige Abschnittswettbewerb der Feuerwehren für den Nordkreis Diepholz findet am 21. Juni in Borwede statt. 

Jeweils neun aktive Feuerwehrmitglieder aus den sechs Ortswehren Brinkum, Fahrenhorst, Groß Mackenstedt, Heiligenrode, Seckenhausen und Stuhr mussten eine feuerwehrtechnischen Übung absolvieren. Aufgrund des in diesem Jahr gleichzeitig stattfindenden Schützenfestes in Fahrenhorst, konnten diese Kammeraden nicht teilnehmen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

 

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wettbewerbe

(ct) Bei strahlendem Sonnenschein fand heute der alljährliche Wettbewerb der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Stuhr statt. Mit insgesamt acht Gruppen waren die Jugendfeuerwehren Brinkum/Stuhr, Fahrenhorst/Seckenhausen und Gr.Mackenstedt/Heiligenrode auf den Wettbewerbsplatz am Mittelweg in GrMackenstedt gekommen. Am Vormittag begann um 10 Uhr mit dem Staffellauf der erste Abschnitt (B-Teil). Nach einer Stärkung ging es am Nachmittag mit dem feuerwehrtechnischen Teil weiter (A-Teil). Hier wurde ein Löschangriff geprobt. Dieser gemeindeinterne Wettbewerb dient als Testlauf für den Kreisjugendfeuerwehrtag am 1. Juni in Diepholz. 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Heiligenroder Gruppe erreicht Bundesleistungsabzeichen in Bronze

Der 33. Landeswettbewerb Niedersachsen für die traditionellen internationalen Feuerwehrwettbewerbe des DFV (CTIF) wurde durch die Feuerwehr Möllenbeck bei Rinteln ausgerichtet. Dieser CTIF- Wettbewerb besteht aus einem Löschangriff (trocken) und einem 400m Staffellauf. Die Heiligenroder Gruppe hat in der Wertungsklasse B teilgenommen. In dieser Wertungsklasse gibt es abhängig vom Alter noch zusätzliche Gutpunkte. Durch Fehlerpunkte bei der Übung und einem Sturz beim Hindernislauf war der Kampf um die vorderen Plätze verloren, es wurde Platz 10 von 10 Gruppen erreicht.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Obwohl trübes Wetter und Regen vorhergesagt waren, sind die Brandschutzerzieher Sandra und Uwe Banach gemeinsam mit Tim, Roger, Sebastian, Paul und Roman von der Jugendfeuerwehr Stuhr/Brinkum am Sonntag pünktlich um 10.00 h am Gut Varrrel. Es wurde ein Infostand aufgebaut, das LF 8 und der ELW 1 der TEL Nord wurden ausgestellt und die Beladung erklärt, ebenso wie die Persönliche Schutzausrüstung. Am Nachmittag wurden dann 2 Löschübungen mit Staffelbesatzung von den Jugendlichen vorgeführt. Diese wurden von Sandra Banach kommentiert. Insgesamt war der Zuspruch durch die Besucher doch sehr groß. Zufrieden wurde die Veranstaltung um 17.30 beendet.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv