Aktuelles / Presse

(ct) Am vergangenen Wochenende fand vom 27.11. bis zum 29.11.2015 wieder die interkommunale Ausbildung der Feuerwehren der Gemeinden Stuhr und Weyhe zusammen mit der Stadt Syke statt.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

(ct) Seit diesem Wochenende sind nun alle sechs Ortsfeuerwehr in der Gemeinde Stuhr mit einem Automatischen Externen Defibrillator (AED) ausgerüstet. Das Gerät dient zur Soforthilfe bei Patienten mit Kammerflimmern, bis der Rettungsdienst eintrifft.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(ct) Nach fast zwei Jahren Planungszeit war es heute nun endlich soweit: Der neue Einsatzleitwagen (ELW) 1 der Gemeinde Stuhr konnte an die Ortsfeuerwehr Fahrenhorst übergeben werden. Im Beisein der gesamten Ortsfeuerwehr Fahrenhorst, der Jugendfeuerwehr und der Mitglieder des Gemeindekommandos sowie Vertretern der Stuhrer Verwaltung übergab Bürgermeister Niels Thomsen nach einer kurzen Rede den Fahrzeugschlüssel offiziell an Gemeindebrandmeister Michael Kalusche.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

(ct) Am 30. und 31.10.2015 wurde im Feuerwehrhaus Stuhr eine sogenannte Gewöhnungsübung für Chemikalienschutzanzüge (CSA) durchgeführt. Ziel war, wie der Name schon sagt, durch die Übung ein Gewöhnung an das Tragen und Arbeiten mit diesem schweren Schutzanzug unter umluftunabhängigem Atemschutz zu erzielen. Aufgeteilt in drei Gruppen konnte insgesamt 23 Feuerwehrleute aus der ganzen Gemeinde Stuhr die verschiedenen gestellten Aufgaben abarbeiten.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(ct) Im Rahmen des Stuhrer Ferienspaßes stand in diesem Jahr wieder ein Besuch der Flughafenfeuerwehr Bremen auf dem Programm. 15 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren konnten sich für zwei Stunden die Einrichtungen und Aufgaben der Flughafenfeuerwehr ansehen und erklären lassen. Der Besuch begann mit einer Rundfahrt in einem Bus über das Flughafengelände. Hier erklärte Guido Lührs von der Flughafenfeuerwehr den Kindern wo die Flugzeuge angekommen und die Passagiere ein und aussteigen und was noch so alles rund um das Fliegen passiert. Hierbei kamen sie den vorbeirollenden und startenden Flugzeugen ganz nah. Auch die Landung einer der beiden Bremer Rettungshubschrauber konnte aus der Nähe beobachtet werden. Danach gab es eine Führung durch die Feuerwache am Rande der Startbahn. Höhepunkt war die Löschvorführung eines der neuen Flugfeldlöschfahrzeuge. Das Fahrzeug ist mit 12.500 Litern Wasser beladen und hat ein Gewicht von 50 Tonnen. Die beiden zusammen 1.400 PS starken Motoren bringen das Fahrzeug schnell auf eine Geschwindigkeit von 140 Km/h. In einem Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Stuhr ging es dann wieder zurück zum Stuhrer Rathaus.

ferienspass

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

(ad) Für einen ganzen Tag stellte die Niedersächsische Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) in Loy der Ortsfeuerwehr Heiligenrode ihre Übungsanlage zur Verfügung, um verschiedene Einsatztaktiken und –abläufe zu üben. Um 8 Uhr morgens trafen sich die Kräfte am Feuerwehrhaus um sich zeitig auf den Weg zu machen.

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

Wanderpokal bleibt in Heiligenrode

(ct) Zum dritten Mal in Folge belegte die Wettbewerbsgruppe der Ortsfeuerwehr Heiligenrode den ersten Platz beim Wettbewerb um den Gemeindepokal der Feuerwehren in Stuhr.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv