Am 30. März 2019 beteiligte sich die Jugendfeuerwehr Fahrenhorst/Seckenhausen an der Aktion „Stuhr räumt auf“. Gemeinsam mit anderen Mitbürgern und Vereinen wurde eine Müll- & Unratsammelaktion in Fahrenhorst und dem Warwer Sand durchgeführt. Im Vorfeld hatten sich die Jugendfeuerwehrmitglieder mit Handschuhen und Warnwesten ausgestattet. Am frühen Vormittag trafen sich alle am Feuerwehrhaus, um den Ablauf zu besprechen. Die Jugendlichen wurden in Gruppen aufgeteilt und bekamen einen Bereich zugewiesen in dem sie am Straßenrand oder in Waldstücken befindlichen Unrat einsammelten. Unterstützt wurden sie durch die Aktiven Mitglieder der Ortsfeuerwehr, die immer die vollen Säcke eingesammelten und auf einem Anhänger zum Feuerwehrhaus gebracht haben. Nach gut zweieinhalb Stunden Arbeit war es geschafft. Eine große Menge Müllsäcke kam zusammen und wurde dem Bauhof der Gemeinde übergeben. Im Anschluss der Sammelaktion bedankte sich der Organisator bei der Jugendfeuerwehr mit einer Einladung auf eine Suppe, wo alle die Aktion mit einem gemeinsamen Essen ausklingen ließ.

 

DSC03662

 

 

DSC03663

 

DSC03672

 

 

SAM 6142

 

SAM 6148

 

DSC03690