Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

BAB A1 Fahrtrichtung Osnabrück (mt) - Auf der Autobahn A1 ereignete sich am frühen Sonntag Abend ein Verkehrsunfall im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Brinkum und AD Stuhr. Beteiligt waren ein PKW und ein Motorrad. Auf Grund der während der Bauarbeiten geltenden Alarmordnung für Unfälle auf der Autobahn wurden neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehren Brinkum und Groß Mackenstedt alarmiert. Die vorgesehen Hilfeleistungszüge stellten sich in den Bereitstellungsräumen Brinkum und Groß Mackenstedt bereit. Von dort wurde dann aber nur die Feuerwehr Brinkum zusammen mit dem Rüstwagen Groß Mackenstedt durch das Baufeld auf die Autobahn bestellt. Die Kameraden unterstützen den Rettungsdienst beim Transport des verletzten Motorradfahrers über die beiden Baustellenfahrbahnen hin zum Baufeld und sperrten für die Rettungsmaßnahmen beide Fahrtrichtungen. Die Einsatzstelle wurde danach an die Polizei zur weiteren Unfallaufnahme übergeben und die Kräfte konnten die Rückfahrt zu den Feuerwehrhäusern antreten. Der Motorradfahrer kam mit mittelschweren Verletzungen in ein Bremer Krankenhaus. Die beiden Insassen des beteiligten PKW wurden vom Rettungsdienst betreut, blieben aber unverletzt.


Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Brinkum +++ Feuerwehr Groß Mackenstedt +++ Rettungsdienst +++ Autobahnpolizei